Kliniken

AKH Wien

Im AKH Wien an der verhaltenstherapeutischen Station 5B der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie gibt es ein spezifisches stationäres 8-Wochen-Programm zur Behandlung von PatientInnen mit Zwangsstörungen (ausgenommen in den Sommermonaten Juli und August).


Anmeldungen werden über die verhaltenstherapeutische Ambulanz unter folgender Telefonnummer angenommen: 01/40400-35470.
In einem ambulanten Vorgespräch wird die Indikation für eine stationäre Aufnahme abgeklärt. Die Wartezeit vom Vorgespräch bis zur Aufnahme beträgt ca. zwei Monate. Die Therapie besteht aus Einzel- und Gruppentherapien -> Verhaltenstherapie, gegebenenfalls auch medikamentöse Therapie. Anmeldungen werden über die verhaltenstherapeutische Ambulanz unter folgender Telefonnummer angenommen: 01/40400-35470.
In einem ambulanten Vorgespräch wird die Indikation für eine stationäre Aufnahme abgeklärt. Die Wartezeit vom Vorgespräch bis zur Aufnahme beträgt ca. zwei Monate. Die Therapie besteht aus Einzel- und Gruppentherapien -> Verhaltenstherapie, gegebenenfalls auch medikamentöse Therapie.

Bad Aussee

AMEOS Klinika Bad Aussee

Die AMEOS Klinika in Bad Aussee sind Akutklinika für psychosomatische Medizin und Psychotherapie im steirischen Salzkammergut. Seit mehr als zehn Jahren behandeln die Klinika Patienten mit psychischen Erkrankungen, psychosomatischen Krankheitsbildern und in schwierigen psychischen Belastungssituationen. Der spezielle Behandlungsschwerpunkt für Patienten mit Zwangserkrankungen wird von OA Dr. Ulrich Förstner geleitet. Dr. Förstner verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Behandlung betroffener Patienten. Die Ausrichtung des Behandlungskonzeptes ist kognitiv- verhaltenstherapeutisch und wird in einer teilgeschlossenen Gruppe umgesetzt. Eine kombinierte Therapie aus Gruppen- und Einzeltherapiebausteinen sowie einer störungsspezifische Zwangsbewältigungsgruppe bilden den Kern des Behandlungskonzeptes. Es besteht die Möglichkeit einer begleiteten Reizkonfrontation in der Klinik.

Vor Aufnahme in das AMEOS Klinikum in Bad Aussee wird bei Bedarf ein Vorgespräch angeboten, wo individuelle Bedürfnisse und Fragen zur Behandlung geklärt werden können. Die Wartezeit bis zur stationären Aufnahme beträgt in der Regel zwei bis vier Monate.

Für die Aufnahme in das AMEOS Klinikum benötigen Patienten aus Österreich, die über die österreichische Sozialversicherung versichert sind einen Einweisungsschein des Arztes und den ärztlichen Befundbericht. (vorhandene psychotherapeutische Befunde von Vorteil)

Für Patienten die von außerhalb Österreichs kommen, besteht die Möglichkeit der Aufnahme in das AMEOS Privatklinikum in Bad Aussee. Ebenso können Selbstzahler und zu 100% privatversicherte Personen im AMEOS Privatklinikum aufgenommen werden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
AMEOS Klinikum Bad Aussee
Sommersbergseestraße 395
8990 Bad Aussee

Tel.: +43(0)3622 52 100
Fax +43 (0)3622 52 100 3133
info@badaussee.ameos.at
www.ameos.eu

* Reizkonfrontation innerhalb der Klinik möglich, nicht aber am Wohnort

Privatklinik Villach

Privatklinik Villach
Prim. Dr. Bruno Pramsohler
Arzt, Psychotherapeut (Verhaltenstherapie)
Dr. Walter Hochsteiner Straße 4
9502 Villach

Tel: 04242/3044
mail: bruno.pramsohler@privatklinik-villach.at

* Konfrontation in vivo

Therapiezentrum Bad Bachgart
(Südtirol-Brixen)

Therapiezentrum Bad Bachgart
St. Pauls 56
I-39030 Rodeneck

Tel: +39/0472/887600
mail: badbachgart@sabes.it

* Konfrontation in vivo

*Konfrontation in vivo bedeutet: 
Je nach Erfordernis werden auch gemeinsam
mit dem Therapeuten Konfrontationsübungen
„an Ort und Stelle“ durchgeführt, hängt
allerdings von den Zwängen und den
Rahmenbedingungen ab.
Print Friendly, PDF & Email